SCHROTTPLATZ
Selbstbewusstseinskrise

Ich werde oftmals als unwissend und naiv dargestellt, weil mein Gegenüber mich nicht voll versteht. Wieso? Dinge, die ich für absolut selbstverständlich halte, erwähne ich nicht. Dinge, die so was von selbstverständlich sind, dass ich es absurd finde, sie nicht als selbstverständlich anzusehen, kommen mir nicht einmal in den Sinn. Meinem Gegenüber jedoch sind diese Dinge zwar selbstverständlich, aber er weiß nicht, ob sie es für mich auch sind - immerhin erwähne ich sie nicht. Ich habe eine ganz gute Kombinations- und Auffassungsgabe, und setze mir Sachverhalte schnell aus der beobachteten Situation zusammen - weshalb ich Lagen und Verhältnisse sehr schnell richtig einschätzen kann. Es bedarf von meiner Seite aus keine Erklärungen oder Fragen mehr. Die Menschen, mit denen ich zu tun habe, werten dies als unaufmerksam und deinteressiert - obwohl eigentlich das genaue Gegenteil der Fall ist. Ich hab fucking 15 Jahre gebraucht, um das zu kapieren; und noch immer denk ich nicht in jeder Konversation oder Situtation daran, mit den Menschen zu reden. Puh.
9.9.13 19:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen